Zahnloser Oberkiefer

Was im Unterkiefer der schlechte Halt der Prothese ist, ist im Oberkiefer der häufig starke Würgereiz. Aber auch der Geschmacksverlust und der schlechte Sitz und Halt der Prothese, insbesondere bei sonst alltäglichen Situationen wie das Niesen oder Gähnen, lassen Menschen an ihrem Gebiss verzweifeln. Das Ziel in der Versorgung des Oberkiefers ist eine gaumenfreie und lagestabile Prothese.

Sowohl deutlich bessere Operationsmethoden (z.B. Sinus-Lift, Bone-spreading), als auch sichere Materialien zum Knochenaufbau lassen künstliche Zahnwurzeln im Oberkiefer genauso erfolgreich möglich werden wie im Unterkiefer.

Die Anzahl der Implantate ist aber aufgrund einer völlig anderen Knochenstruktur der Oberkiefer größer zu wählen. Mindestens 6 - 8 Implantate sind notwendig, um langfristigen sicheren Erfolg des Zahnersatzes zu ermöglichen.
Die Situation Die Lösung Ihr Vorteil
Ober- und/oder Unter-
kiefer sind völlig zahnlos.
Die Kiefer haben sich abgebaut.
Die Prothese findet keinen Halt.
Implantate mit Halteelementen,
hier ein Steg im Unterkiefer.
Fester Sitz der Prothese.
Problemloses Kauen und
Sprechen. Erhalt der
natürlichen Gesichtskonturen.